JUHU! Hilfsprojekt für ukrainische Flüchtlinge

Інформація українською мовою

Intention

Das neue JUHU! Hilfsprojekt für ukrainische Flüchtlinge unterstützt bei der Ankunft in Österreich. Durch bedarfsgerechte Betreuungs- & Unterstützungsangebote soll die Integration in Österreich erleichtert werden.

Ziel ist es, Perspektiven zu schaffen und gesellschaftliche Teilhabe zu fördern. Zudem wollen wir eine Stütze im Alltag sein, individuelle Talente ausbauen und soziale Kontakte ermöglichen. Bei Bedarf vermitteln wir zu anderen Hilfsangeboten bzw. unterstützen mit Schulpaketen oder Geldspenden.

Zielgruppe

Aus der Ukraine geflüchtete

  • Kinder (ab 5 Jahren)
  • Jugendliche
  • alleinerziehende Mütter

Angebote

  • Individuelle Lern- & Nachmittagsbetreuung an den JUHU! Standorten
    • Unterstützung beim Spracherwerb, Spielerisches Deutschlernen
    • Lernbetreuung und Hilfe bei Hausaufgaben
    • Fächerübergreifender Kompetenzaufbau (z.B. Digitale Bildung/Medienkompetenz)
    • Freizeitpädagogische Betreuungsangebot (musisch, kreativ & sportliche Workshops)
  • Begleitung durch persönliche Lern- & Freizeitbuddies
    • Langfristige Unterstützung durch eigene/n Mentor*in/Buddy
    • Gemeinsame Unternehmungen, Ausflüge & kulturelle Aktivitäten
    • Ermöglichung positiver Beziehungserfahrungen & sozialer Kontakte
  • Bedarfsgerechte Sprachkurse in Deutsch & Englisch
    • In Kleingruppen (max. 10 Personen pro Kurs)
    • Je nach Vorkenntnissen und Bedürfnissen der teilnehmenden Personen
    • Für Jugendliche und junge Mütter
  • Beratungs- & Vermittlungsarbeit
    • Unterstützung bei verschiedenen Problemlagen
    • Vermittlung zu anderen Hilfsangeboten
    • Begleitung bei Behördenwegen

  • Unterstützung in finanziellen Notsituationen
    • Finanzierung von Lernunterlagen & Schulbüchern
    • Schulpakete & Schultaschen, etc.
    • Abhängig von finanziellen Ressourcen

Die Betreuungsangebote werden individuell auf die Bedürfnisse der Hilfesuchenden angepasst und finden in Kleingruppen mit max. acht Kindern/Jugendlichen/Müttern pro Gruppe statt. Pädagogische Beratungsangebote finden vertraulich und im Einzelsetting statt.

Kontakt

Das Projekt wird an beiden JUHU! Standorten (Fockygasse 33 und Cothmannstraße 5-7) durchgeführt.

Ansprechperson:
Mag.a Domenika Gasser
0660/7738766
d.gasser@vereinjuhu.at

Anmeldung: anmeldung@vereinjuhu.at

Mitarbeit

Finanzierung

Das Projekt wird aus Spenden folgender Firmen finanziert:

Sie wollen spenden?

Ihnen gefällt dieses Projekt und Sie wollen uns bei unserer Arbeit unterstützen? Dann freuen wir uns über Ihre Spende auf unser Konto bei der ERSTE Bank:

JUHU! Jugend Hilfswerk der Familie Umek
IBAN: AT88 2011 1842 2622 6302
BIC: GIBAATWWXXX

Die von Ihnen getätigten Spenden sind steuerlich absetzbar und kommen direkt und ausschließlich hilfsbedürftigen bzw. in Armut lebenden Kindern und Jugendlichen zu Gute.